Finden Sie ihren Traumjob

Mitarbeiter/-in für die Koordination des Projekts „IdeaL – Innovationsnetzwerk für digitale adaptive Lehre“ (m/w/d)

An der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden ist zum 1. August 2021 für die Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Standort Amberg, eine Vollzeitstelle als

Mitarbeiter/-in für die Koordination des Projekts „IdeaL – Innovationsnetzwerk für digitale adaptive Lehre“ (m/w/d)

befristet zu besetzen.
Das Projekt IdeaL wird durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert. In einer interdisziplinären Zusammenarbeit werden innovative Lernumgebungen für Studierende, Fortbildungen für Lehrende sowie Lernräume entwickelt. Eine Kurzbeschreibung des Projekts finden Sie unter https://educational-media.de/projekte/.

Aufgabengebiete:

  • Sie übernehmen weitgehend eigenverantwortlich die Koordination des Gesamtprojekts mit etwa acht Mitarbeitenden und zusätzlichen studentischen Hilfskräften.
  • Sie stimmen die Aktivitäten der einzelnen Teilprojekte aufeinander ab und übernehmen das Projekt-, Prozess-, Finanz- und Zeitmanagement.
  • Sie wirken bei Publikationen mit und organisieren Projekttreffen mit den nationalen und internationalen Partnern sowie Arbeitstagungen.
  • ie transferieren Wissen und Entwicklungsprodukte in alle beteiligten Bereiche der Hochschule (u.a. Studiengang Educational Technology, Kompetenzzentrum Digitale Lehre, Qualitätsmanagement u.a.) sowie hochschulübergreifend beispielsweise auf Tagungen

Anforderungen:

  • sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss oder Promotion
  • Erfahrung in der Beantragung und Koordination von Drittmittelprojekten (Finanzierung, Berichtlegung)
  • Erfahrung in der Projektleitung und Anleitung von Mitarbeitenden
  • profunde Kenntnisse eines Hochschulumfeldes mit seinen Rahmenbedingungen, Abläufen, Möglichkeiten und Grenzen, insbesondere im Zusammenhang mit der Digitalisierung der Lehre
  • Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Affinität zu Mathematik, Medien und Didaktik
  • zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Arbeiten in einem interdisziplinären Team
  • angenehme Arbeitsatmosphäre und flexible Arbeitszeiten
  • moderne Labore zur Umsetzung digitaler Lehre und zur Entwicklung von Lernmedien

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und wird bei entsprechender Qualifikation bis max. in der Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Die Stelle wird besetzt vorbehaltlich der finalen Mittelbewilligung durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre und ist auf 3 Jahre befristet.


Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sind bis spätestens 25.07.2021 über das Online-Formular einzureichen.

Bitte nehmen Sie in Ihrer Bewerbung Bezug auf die Bewerbungskennziffer 1565.

Die OTH Amberg-Weiden ist eine junge Hochschule in der Mitte Europas, die ihren Studierenden in 47 Studiengängen eine zukunftsorientierte Ausbildung bietet. Über 3.500 Studierende werden in den beiden Hochschulstädten Amberg und Weiden von 94 Professorinnen und Professoren unterrichtet.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-oberpfalz.de - vielen Dank!