Finden Sie Ihren Traumjob

Mitarbeiter/-in in der digitalen Lehre mit dem Schwerpunkt digitale Aufgabenentwicklung und -programmierung (m/w/d)

An der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Standort Amberg, eine Teilzeitstelle (50%) als

Mitarbeiter/-in in der digitalen Lehre mit dem Schwerpunkt digitale Aufgabenentwicklung und -programmierung (m/w/d)

befristet bis zum 31.7.2024 zu besetzen.

Aufgabengebiete:

  • Sie implementieren digitale Aufgaben für Grundlagenfächer wie Mathematik, Elektrotechnik und Mechanik sowie E-Assessments und Studieneingangstests mit dem Assessment-System STACK und der JavaScript-Bibliothek JSXGraph.
  • Sie unterstützen beim Aufbau einer hochwertigen hochschulweiten Aufgabensammlung für digitale Aufgaben und Prüfungen.
  • Sie beteiligen sich an der Entwicklung und Realisierung von PC-Pool-Prüfungen.
  • Sie beraten Dozierenden bei der Nutzung der digitalen Angebote.

Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium, vorzugsweise in den Bereichen Informatik (auch Medieninformatik, Medizinische Informatik, KI o.ä.), Mathematik, Physik, Elektrotechnik (auch Lehramt)
  • sehr gute Programmierkenntnisse und sehr gute Kenntnisse von Webtechnologien (HTML, CSS, JavaScript)
  • Erfahrungen in oder vertieftes Interesse an der Entwicklung/Programmierung von digitalen Aufgaben, insbesondere mit STACK (https://stack-assessment.org/) und JSXGraph (https://jsxgraph.uni-bayreuth.de)
  • Interesse an E-Learning
  • Selbstständigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationsgeschick bei ausgeprägter Netzwerk-Orientierung
  • zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Arbeiten in einem interdisziplinären Team mit anderen STACK-Entwicklerinnen und -entwicklern
  • angenehme Arbeitsatmosphäre und flexible Arbeitszeiten
  • moderne Labore zur Umsetzung digitaler Lehre und zur Entwicklung von Lernmedien

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und wird bei entsprechender Qualifikation bis max. in der Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sind bis spätestens 29.05.2022 über das Online-Formular einzureichen.

Bitte nehmen Sie in Ihrer Bewerbung Bezug auf die Bewerbungskennziffer 1662.

Die OTH Amberg-Weiden ist eine junge Hochschule in der Mitte Europas, die ihren Studierenden in 55 Studiengängen eine zukunftsorientierte Ausbildung bietet. Über 3.800 Studierende werden in den beiden Hochschulstädten Amberg und Weiden von 102 Professorinnen und Professoren unterrichtet.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-oberpfalz.de - vielen Dank!