Finden Sie ihren Traumjob

Pflegefachkraft

Ausbildung zur Pflegefachkraft

Pflegefachkraft

Deine Ausbildung als Pflegefachkraft besteht aus Unterricht an Pflegefachschulen und der praktischen Ausbildung in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern. Den Ausbildungsvertrag schließt du mit der für die praktische Ausbildung zuständigen Institution ab. Die Pflegefachschule trägt die Verantwortung für deine Ausbildung und fördert diese durch die Praxisbegleitung.

Zur Zulassung brauchst du

  • einen mittleren Bildungsabschluss oder
  • eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert oder
  • einen Hauptschulabschluss und eine zusätzliche, mindestens zweijährige Berufsausbildung oder
  • einen Hauptschulabschluss und eine mindestens einjährige erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Pflegehilfe.

Die Inhalte deiner Ausbildung orientieren sich an den oben genannten Aufgaben. Inhalte des Unterrichts an der Pflegefachschule sind beispielsweise:

  • personen- und situationsbezogene Pflege alter und kranker Menschen
  • Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie
  • Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation der Pflege
  • Umgang mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen
  • Unterstützung alter Menschen bei der Tagesgestaltung und bei Aktivitäten
  • Anleitung, Beratung, Gesprächsführung

Deine Ausbildung dauert in Vollzeit drei Jahre, in Teilzeit maximal fünf Jahre. Der theoretische und praktische Unterricht im Blockwechsel umfasst 2.100 Stunden, die praktische Ausbildung in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern mindestens 2.500 Stunden. Am Ende machst du eine staatliche Prüfung. Sie umfasst einen schriftlichen, einen mündlichen und einen praktischen Teil. Nach bestandener Prüfung bist du staatlich anerkannte Pflegefachfrau oder staatlich anerkannter Pflegefachmann.



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-oberpfalz.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote