Finden Sie ihren Traumjob

Sachbearbeiter (m/w/d) für den sozialen Wohnungsbau in Teilzeit (30 Stunden)

Sachbearbeiter (m/w/d) für den sozialen Wohnungsbau

Die kreisfreie Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Oberpfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungsräumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem historischen Stadtkern. Neben einer Technischen Hochschule mit innovativen Studiengängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Angebote vor Ort.

 

 

Die Stadt Amberg (www.amberg.de) sucht für das Referat für Stadtentwicklung und Bauen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Sachbearbeiter (m/w/d) für den sozialen Wohnungsbau

in Teilzeit (30 Stunden).

 

Der Aufgabenbereich des sozialen Wohnungsbaus ist organisatorisch dem Bauverwaltungsamt zugeordnet.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Mitwirkung bei der Vergabe von Sozialwohnungen
  • Erteilung von Wohnberechtigungsscheinen
  • Erstellen der Förderanträge nach den jeweiligen Wohnungsbauprogrammen
  • Abruf der jeweiligen Fördermittel
  • Erteilung von Abgeschlossenheitsbescheinigungen
  • Mitwirkung beim Vollzug des gesetzlichen Vorkaufsrechts

Wir erwarten von Ihnen:

  • erfolgreich abgelegte Qualifikationsprüfung für den Einstieg in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder erfolgreich abgelegte Fachprüfung I für Verwaltungsangestellte
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Konfliktfähigkeit und gute mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit allen MS-Office-Anwendungen
  • Verständnis für bautechnische Zusammenhänge
  • Führerschein der Klasse B (Ortstermine)

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis  sowie Bezahlung nach Entgeltgruppe EG 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. A 8 Bayerisches Besoldungsgesetz (BayBesG)
  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Karriere- und Entwicklungschancen im Rahmen unseres Nachwuchsführungs-kräftekonzepts
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten in der Gesundheitsförderung (Aqua-Zumba, Yoga, Workshops etc.)
  • familienorientierte Personalpolitik, um Karriere und Familie zu ermöglichen
  • flexible Arbeitszeiten
  • regelmäßige Mitarbeiterveranstaltungen, Mitarbeiter-/Feedbackgespräche
  • gutes Betriebsklima und respektvolles Miteinander

 

 

Die Stadt Amberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Strobl, Leiter des Bauverwaltungsamtes, unter der Tel. Nr. 09621/10-1401 gerne zur Verfügung.

 

Bei Interesse senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bitte per Online-Formular bis spätestens 28.09.2020.

 

                                                                      

                                                                                                                   

Michael Cerny                                                                                    

Oberbürgermeister     


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-oberpfalz.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote