Finden Sie Ihren Traumjob

Stellen im Bereich der Allgemeinen Verwaltung

Stellen im Bereich der Allgemeinen Verwaltung

Beim Landkreis Schwandorf sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Teilzeit- und Vollzeitstellen mit dem Anforderungsprofil zur Befähigung für die  

 

  • 2. QE der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst,

bzw. einer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur

  • Verwaltungsfachangestellten / VFA-K

oder dem erfolgreich abgeschlossenen

  • Angestelltenlehrgang I bzw. Beschäftigtenlehrgang I

 

zu besetzen.

 

Wir bieten:

  • sehr interessante und vielseitige Tätigkeiten; Der mögliche Verwendungsbereich bezieht sich auf das gesamte Aufgabenspektrum dieses Ausbildungsberufes bzw. dieser Fachlaufbahn und Qualifikationsebene an einem Landratsamt.
  • unbefristete Vollzeit- und Teilzeitstellen (ggf. ist auch eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften möglich, wenn die Bereitschaft besteht, sich den Arbeitsplatz im Wechsel vormittags/nachmittags zu teilen)
  • Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (bis EG 9 a TVöD) mit den üblichen Sozialleistungen (Zusatzversorgung) bzw. Entwicklungsmöglichkeit bis zur Besoldungsgruppe A 9 BayBesG; abhängig vom Einsatzbereich
  • flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit)
  • breites Fortbildungsangebot
  • betriebliches Gesundheitsmanagement (gemeinsame Veranstaltungen) und
  • Verpflegungsmöglichkeiten in der Kantine am Landratsamt, u. v. m.

 

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten/VFA-K (Bewerber/innen des Prüfungsjahrgangs 2024 werden nach Vorlage des Zeugnisses über das erfolgreiche Bestehen der Abschlussprüfung eingestellt),
  • Befähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst (Bewerber/innen des Prüfungsjahrgangs 2024 werden nach Vorlage des Zeugnisses über das erfolgreiche Bestehen der Qualifikationsprüfung als Verwaltungsinspektor/in eingestellt) oder
  • erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang I (AL I) bzw. Beschäftigtenlehrgang I (BL I).

 

Neben der fachlichen Qualifikation wird insbesondere erwartet:

  • engagierte, selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Kontaktfreudigkeit
  • gutes Kommunikationsverhalten, Konfliktfähigkeit, Koordinationsvermögen
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Aufgeschlossenheit gegenüber den Belangen von Menschen mit Migrationshintergrund
  • Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse.

 

Vorkenntnisse aus dem kommunalen Verwaltungsbereich sind wünschenswert. Vorteilhaft wären zudem Erfahrungen in der Anwendung von Gesetzestexten sowie Grundkenntnisse der Rechtsgrundlagen im Sozialrecht (SGB II, SGB III, SGB I und SGB X).

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen über unser Online-Bewerberportal unter www.Landkreis-Schwandorf.de.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Ende der Bewerbungsfrist ist der 28.07.2024.

 

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren erreichen Sie uns unter der Tel.-Nr. 09431/471-494 (Herr Fleischmann).


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-oberpfalz.de - vielen Dank!